Transparenz Jugendhilfe

Erlebnispädagogische Gruppenfahrten

Erlebnispädagogischen Gruppenfahrten der TRANSPARENZ JUGENDHILFE ermöglichen Auszeiten vom Alltag. Sie bieten jungen Menschen intensive Erlebnisse, außergewöhnliche Lernerfahrungen und schaffen nachhaltige Eindrücke.

Mit diesem Hilfeangebot gibt die TRANSPARENZ JUGENDHILFE Kindern und Jugendlichen Gelegenheit sich in `geschützten Räumen´ zu erproben. Gibt ihnen die Chance, sich in der Gruppe in herausfordernden Situationen zu erleben und zu beweisen. Mut und Durchsetzungsvermögen zu zeigen. Sich ihrer Stärken und Grenzen bewusst werden. Direkt fassbare Erfolge zu erleben und die Grenzen zu erweitern. So können Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein wachsen.

Unsere erlebnispädagogischen Gruppenfahrten folgen einem erlebnispädagogischen Basiskonzept. Sie setzen unter der Prämisse gemeinsamen Handelns in herausfordernden Inhalten und authentischen Realsituationen bei jungen Menschen zielgerichtete Prozesse des Teamerlebens, der Integration und der Persönlichkeitsentwicklung in Gang.

Die Teilnehmenden reflektieren in der Gruppe unter fachkundiger Anleitung unserer Trainer das Erlebte. Lernen sich so selbst besser kennen. Können das eigene Verhalten im unmittelbaren Kontakt mit anderen besser einschätzen. Entdecken persönliche Stärken und Alternativen in ihrem Handeln.

Zielgruppen

Unsere Jugend-Gruppenfahrten sind speziell für die unterschiedlichen Bedürfnisse von jüngeren und älteren Kindern und Jugendlichen entwickelt. Daher unterteilen sich unsere über 50 Angebote an erlebnispädagogischen Gruppenfahrten in unseren Partner-Jugendherbergen in:

• Gruppenfahrten für 10 bis 12-jährige
• Gruppenfahrten ab 13 Jahre

Zielsetzungen

Ziele bei der Teilnahme junger Menschen an erlebnispädagogischen Gruppenfahrten der TRANSPARENZ JUGENDHILFE können z. B. sein:

• Soziales Lernen & Persönlichkeitsentwicklung im `geschützten Raum´
• Erleben von Gemeinschaft und gemeinsamer Erfolge
• Einhaltung von Regeln und Orientierung an Werten und Normen
• Förderung von Vertrauen und gegenseitiger Akzeptanz
• Verantwortungsübernahme für sich und andere
• Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstsicherheit
• Entwicklung gegenseitigen Respekts und Rücksichtnahme
• Förderung vorhandener Stärken und Ressourcen
• Abgleich von Selbst- und Fremdwahrnehmung
• Austausch und Reflexion in der Gruppe
• konstruktiver Umgang mit Konflikten

Leistungen & Hilfeplanung

Unsere erlebnispädagogischen Gruppenfahrten können von öffentlichen Trägern der Jugendhilfe für entsprechende Gruppen von Kindern und Jugendlichen als Ergänzungen zu sonstigen Hilfeangeboten der Jugendhilfe gebucht werden. Dabei können die öffentlichen Träger zwischen über 50 verschiedenen Gruppenfahrten wählen.

Ob drei- oder fünftägig, ob in der Woche oder an Wochenenden – die erlebnispädagogischen Gruppenfahrten der TRANSPARENZ JUGENDHILFE können in zahlreichen unserer Partner-Jugendherbergen in ganz NRW durchgeführt werden. Sie sind bestens konzeptionell durchdacht und vorbereitet und werden von erfahrenen und geschulten Trainern professionell begleitet.

Unsere Partner-Jugendherbergen

Die erlebnispädagogischen Gruppenfahrten der TRANSPARENZ JUGENDHILFE können u. a. in unseren folgenden Partner-Jugendherbergen umgesetzt werden:

JH Bad Münstereifel  I  JH Duisburg-Landschaftspark  I  JH Duisburg-Sportpark  I  JH Hellenthal  I  JH Kevelaer  I  JH Monschau-Hargard  I  JH Neuss-Uedesheim  I  JH Nideggen  I  JH Waldbröl/Panarbora  I  JH Wipperfürth

Enthaltene Leistungen

• Unterkunft in Mehrbettzimmern
• Vollpension
• sämtliche Programminhalte
• Komplettbetreuung durch qualifizierte Trainer
• Material & Ausrüstung

Kontaktformular

Die mit Sternchen gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Gender-Hinweis

Im Sinne einer besseren Lesbarkeit der Texte wurde von uns entweder die männliche oder weibliche Form von personenbezogenen Hauptwörtern gewählt. Dies impliziert keinesfalls eine Benachteiligung des jeweils anderen Geschlechts. Frauen und Männer mögen sich von den Inhalten unserer Website gleichermaßen angesprochen fühlen. Wir danken für Ihr Verständnis.