Transparenz Jugendhilfe

Erlebnispädagogische Fachleistungsstunde

Die flexible Einzelbetreuung in Form erlebnispädagogischer Fachleistungsstunden ist ein seitens TRANSPARENZ JUGENDHILFE für den Einzelfall konzipiertes, ambulantes Hilfeangebot. Zentrale Ziele sind die Weiterentwicklung der jeweiligen Persönlichkeit der jungen Menschen, die Stärkung vorhandener Fähigkeiten und Ressourcen, die Initiierung von Selbständigkeit und Eigenverantwortung, die Förderung von Verhaltensänderungen und längerfristigen Problemlösungen.

Unser Hilfeangebot `erlebnispädagogische Fachleistungsstunde´ gibt dazu Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen Gelegenheiten, sich im geschützten Raum zu erproben. Es gibt ihnen die Chance, sich in ungewohnten und herausfordernden Situationen zu erleben und zu beweisen. Sich persönlicher Stärken wie auch individueller Grenzen bewusst zu werden. Direkt fassbare Erfolge zu erleben und die Grenzen zu erweitern.

Erlebnispädagogische Ansätze, Methoden und Inhalte setzen dabei ausdrücklich auf ein unmittelbares Erleben in exemplarischen Lernsituationen. Ob Hochseilgarten, Felsklettern, Orientierungstouren, Vertrauensbildung oder sportliche Interaktionsaufgaben – in unseren erlebnispädagogischen Fachleistungsstunden erleben junge Menschen authentische und herausfordernde Realsituationen. Reflektieren das Erlebte gemeinsam mit dem Betreuer.

In entsprechenden Reflexionen ihres persönliches Verhaltens lernen sich die Klienten besser kennen. Sie entdecken persönliche Stärken, entwickeln Eigenwahrnehmung und Selbstbewusstsein weiter und erhalten Feedback und Tipps zur Veränderung. Im nächsten Schritt kann der Transfer zu aktuellen Themen, persönlichen Erfahrungen und krisenhaften Situationen aus der Lebenswelt der jungen Menschen erfolgen. Es können Handlungsalternativen für den Umgang mit Alltagssituationen wie soziale und emotionale Kompetenzen entwickelt werden.

Rechtliche Grundlage

§§ 27, 30, 35a, 41 SGB VIII

Zielgruppen

Unser Angebot der erlebnispädagogischen Fachleistungsstunden richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Volljährige mit unterschiedlichen Problemstellungen und Defiziten in ihrer Persönlichkeitsentwicklung sowie mangelnden sozialen und emotionalen Kompetenzen.

Die bei der Bewältigung ihres Alltags und täglichen Lebensführung, allgemeiner sozialer Lebens- und Erlebnissituationen sowie aktueller Krisen eine individuelle, flexible Hilfeform und sozialpädagogische Begleitung benötigen.

Oder denen in anderen Maßnahmen nicht die angemessene, notwendige und sinnvolle Hilfeleistung gewährt werden kann oder bei denen andere Hilfeformen durch flexible Zusatzangebote qualifiziert werden können.

Zielsetzungen

• Entlastung der Kinder, Jugendlichen und jungen Volljährigen
• Verbesserung der sozialen und psychischen Situation
• Persönlichkeitsentwicklung
• Erweiterung sozialer und emotionaler Kompetenzen
• Stärkung von Selbsthilfepotentialen
• Förderung des Sozialverhaltens durch offensiveren Umgang mit der Umwelt
• Entwicklung von Identität und Handlungsfähigkeit
• Hilfe bei der Bewältigung persönlicher Krisen
• Erleben von Spaß, Freude und Erfolgen
• Vermittlung von Alltagserfahrungen und die Initiierung von Lernprozessen
• Förderung des Selbstbewusstseins und Grenz- & Angstüberwindung
• neue Körpererfahrungen und Schulung der Grob- & Feinmotorik

Leistungen & Hilfeplanung

Unsere erlebnispädagogischen Fachleistungsstunden sind eine flexible Erziehungshilfe für den Einzelfall. Sie kann einer präventiven wie auch resozialisierenden Ausrichtung folgen und kann teilstationäre und stationäre Hilfeformen oder andere Maßnahmen der Jugendhilfe ergänzen und erweitern. Die inhaltliche Gestaltung unseres Hilfeangebotes `erlebnispädagogische Fachleistungsstunden´ geschieht auf Basis des Prozesses der Hilfeplanung.

Im Hilfeplanverfahren werden zusammen mit den Jugendämtern und den Klienten die Ziele, Arbeitsaufträge und die daraus resultierenden Betreuungszeiten vereinbart. Die Betreuungsdichte richtet sich nach der individuell im Hilfeplan vereinbarten wöchentlichen Stundenzahl. In 1:1-Betreuungen (oder in erlebnispädagogischen Gruppenangeboten) werden die jungen Menschen betreut, begleitet, gefördert, unterstützt und beraten.

Unsere Hilfe `erlebnispädagogische Fachleistungsstunde´ ist in der Regel längerfristig geplant und angelegt. Sie ist schwerpunktmäßig für Minderjährige, aber auch für die Phase der Verselbständigung bei älteren Jugendlichen und jungen Volljährigen konzipiert. Sie setzt Freiwilligkeit, Einverständnis und Mitwirkungsbereitschaft der Klienten voraus.

Kontaktformular

Die mit Sternchen gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Gender-Hinweis

Im Sinne einer besseren Lesbarkeit der Texte wurde von uns entweder die männliche oder weibliche Form von personenbezogenen Hauptwörtern gewählt. Dies impliziert keinesfalls eine Benachteiligung des jeweils anderen Geschlechts. Frauen und Männer mögen sich von den Inhalten unserer Website gleichermaßen angesprochen fühlen. Wir danken für Ihr Verständnis.